Ausgewählte Beiträge

Was macht ein Weinkühlschrank im Archiv? – Ein Erfahrungsbericht über unkonventionelle Fotoarchivierung

Von Claire Duwenhögger Etwa 80.000 Negativstreifen seit den 1930er Jahren werden im Institut für Stadtgeschichte Gelsenkirchen (ISG) in den Magazinen verwahrt. Sie bilden den Grundstock der Fotoüberlieferung, die sich in erster Linie aus Nachlässen Gelsenkirchener Pressefotographen zusammensetzt. Die klimatischen Bedingungen der Magazine sind mit ca. 18°C und 45 % relativer…

Historische Quellenkritik in Digitalen Spielen am Beispiel von OOze (1988) und Katakis (1988)

Einleitende Worte von Eugen Pfister: Im Sommersemester 2022 habe ich an der Heinrich-Heine Universität in Düsseldorf das Projektseminar “Computerspiel-Ideengeschichte 1970-1990: Eine Spurensuche der frühen Spiele-Entwickler*innen im deutschsprachigen Raum” unterrichtet. (Tatsächlich ist die Lehrveranstaltung zum Zeitpunkt, zu dem ich das schreibe noch nicht abgeschlossen). Gemeinsam haben wir zum einen eine möglichst…

Der 30. Juni 1947, eine Geburtsstunde des modernen Flüchtlingsregimes

Sebastian Huhn Heute vor 75 Jahren, am 30. Juni 1947, stellten sowohl das Intergovernmental Committee on Refugees (IGCR) als auch die United Nations Relief and Rehabilitation Administration (UNRRA) offiziell ihre Arbeit zur Versorgung von Flüchtlingen und sogenannten Displaced Persons ein und wurden von der im Jahr zuvor gegründeten International Refugee…

Opening to Open Access: 10 Fragen an Susanne Blumesberger

Name: Susanne Blumesberger Forschungsschwerpunkt: Kinder- und Jugendliteraturforschung, (Frauen-)biografieforschung Mit welchen 3 Sätzen würden Sie sich vorstellen? Kinder- und Jugendliteraturforschung, (Frauen-)biografieforschung, Exil, Open Data, Open Science, Bibliotheken, das sind die Denkräume in denen ich mich derzeit bewege. Immer neugierig und offen für Neues, freue ich mich über Kontakte zu spannenden Menschen…

Der “Gastarbeiter”-Reflex

Ein weiteres Mal erweist sich die Zukunft der Migration als unberechenbar, haben scheinbar sichere Prognosen und darauf gegründete politische Entscheidungen eine überraschend geringe Halbwertzeit. In den vergangenen Jahren und ganz aktuell haben die Folgen gewaltinduzierter Migration die Schwerpunkte von Migrationspolitik in Deutschland und Europa in Richtung eines Managements von Displacement,…

Das Portal in die Ferne – Der Römische Saal des Schlosses Eythra im GRASSI-Museum

Noch heutzutage besuchen zahlreiche Touristen und Wissbegierige die Ruinen vergangener Zeiten, um sich an ihnen zu erfreuen und ihre monumentale, aber auch melancholische Wirkung aufzunehmen. Solch eine Begeisterung teilten bereits die Eliten des 18. Jahrhunderts. Sie besuchten im Zuge der sogenannten “Grand Tour”, einer pompösen Studienreise, die insbesondere nach Italien…

Die Arbeitswelt von morgen

Die digitale Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft bewirkt zunehmend mobilere Arbeitsplätze, flexiblere Arbeitszeiten und flachere Hierarchien. Allerdings scheitern viele neue Arbeitsmodelle daran, dass die Veränderungen nur die äußere Oberfläche betreffen. Wäre die Formulierung von einem Purpose hilfreich? Nein, das wäre das Gegenteil von gut! Arbeiten in Zeiten der digitalen Transformation…

Von der Sozialdemokratie zum linken Mainstream

Mit seinem Essay „Warum wir jetzt kämpfen müssen“ stieß Martin Schulz, Politiker der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, eine Debatte über den technologischen Totalitarismus an, die 2015 geordnet und in Buchform gebunden bei Suhrkamp erschien. Darin warnt er vor den Risiken und Gefahren eines naiven und unkritischen Optimismus gegenüber der Digitalisierung für…

Vom Suchen und Finden in Qalamos

Von Larissa Schmid Die Optimierung der Suche ist einer der wichtigsten Bereiche in der Entwicklung von Qalamos. Dabei binden wir – wo immer es möglich ist – die Meinung von Nutzenden oder Kolleg:innen in den Entwicklungsprozess ein. Unser Entwicklerteam in Leipzig steckt viel Zeit und Energie in die Entwicklung der…

Sedmnáctá spolková země. Das siebzehnte Bundesland.

In Deutschland wird häufig die Ballermann-Ferieninsel Mallorca als siebzehntes Bundesland bezeichnet, die jährlich von Millionen Bundesbürgern und natürlich Bundesbürgerinnen heimgesucht wird. Dass Tschechien und insbesondere Prag sich pro Jahr vermutlich nicht über wesentlich weniger deutsche Touristen freuen dürfen, ist allerdings nicht der Grund dafür, dass häufig auch der Tschechischen Republik…

T-RECS #50: „Preußisches Arkadien“ im Zweiten Weltkrieg. Teil 3: Kriegsende in Sanssouci

PDF Stefan Gehlen (SPSG) „Kampfgebiet Park von Sanssouci! Sollte man das je geglaubt und erwartet haben, dass man so mitten drin im Brennpunkt der Ereignisse hätte stehen müssen!“[1] Den Ansturm der Roten Armee erlebte Eleonore von Heeringen in ihrer Wohnung im Gartenkassenhaus von Sanssouci und im Luftschutzkeller der Villa Illaire.…

„WErde wieder wunderbar“ beim 5. Forum Anthropozän

Im Nationalparkzentrum Hohe Tauern in Mallnitz stand von 16. bis 18. Juni 2022 zum fünften Mal das menschengemachte Zeitalter im Zentrum interdisziplinärer Auseinandersetzung. Unter dem Titel „Anpassung.Fähig?“ diskutierten beim „5. Forum Anthropozän“ im ZEIT-Gespräch u.a. Genetiker Markus Hengstschläger, Umweltmedizier Hans-Peter Hutter und Meeresbiologin Antje Boetius über die Grenzen der menschlichen…

22. Juni 1622: Wofür ist ein Waffenstillstand gut?

Im Frühsommer setzte der englische König ein weiteres Mal auf Diplomatie. Ende Juni sollten in Brüssel Sondierungen über eine gütliche Einigung beginnen, bei der nicht nur die habsburgische und die pfälzische Seite als Repräsentanten der eigentlichen Konfliktparteien zugegen sein sollten. Ebenso sollte auch ein Vertreter der für den Pfälzer kämpfenden…

Höhlenexkursion Teil 2

Im letzten Jahr habe ich über die Höhlenexkursion unseres Forschungsteams auf die Fränkische Alb berichtet. Damals besuchten wir die „Klassiker“ der Region: die Jungfernhöhle, die Dietersberghöhle, die Esperhöhle, das Büttnerloch sowie weitere weniger bekannte Höhlen. Hier können Sie den Bericht unserer ersten Exkursion noch einmal nachlesen. Da uns allen die…

Die Kaiserin als Fürsprecherin: Pfalzgräfin Maria Elisabeth, Herford und Schweden

Schon bald fünf Jahre ist es her, dass hier über die Bemühungen von Kaiserin Eleonora Magdalena berichtet wurde, eine entfernte Verwandte im reichsunmittelbaren Damenstift Herford unterzubringen. Nun gibt es in dieser Angelegenheit Neues zu berichten, vor allem, weil im Zuge der Arbeit am laufenden Projekt neue Quellen aufgetaucht sind. Schon…

Von Atzmännern und Puppenzauber. Voodoo auch in Europa?

Voodoo-Puppen gehören zur westlichen Popkultur und wir lieben es, uns mit solchen Serien und Filmen unterhalten zu lassen. Es ist der Reiz des Exotischen und es ist vor allem gruselig. Ein durch und durch niederträchtiger Bösewicht bzw. Hexe benutzt eine kleine Figur, um jemanden aus der Ferne zu quälen oder…

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search