Hypotheses

 

Hypotheses entstand im Jahr 2008 und ist eine Plattform für wissenschaftliche Blogs. Wissenschaftsblogs bieten eine schnelle und einfache Möglichkeit, regelmäßig Forschungsergebnisse zu veröffentlichen. Es können wissenschaftliche Blogs zu speziellen Gebieten, wissenschaftliche Chroniken, Überblicke über gemeinsame laufende Forschungen etc. eröffnet werden.
Das Team von Hypotheses hilft bei der Gestaltung und Verbesserung der Projekte.
Es handelt sich bei diesem Portal um eine Initiative des Centre pour l’édition électronique ouverte (Cléo), des Laboratoire du CNRS, des EHESS, der Université de Provence und der Université d’Avignon, die die Blogs in den Katalog der Plattform OpenEdition integrieren.

 

Internationaliserung

 

Catch A Falling Star...Seit der Gründung von Hypotheses wurden Wissenschaftsblog in diversen Sprachen veröffentlicht (Französisch, Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Arabisch etc.). Mit der Eröffnung eines Büros von OpenEdition in Lissabon wurde die aktuelle Internationalisierungspolitik eingeläutet. Neben dem Wunsch, die Plattform über die Grenzen Frankreichs hinaus bekannt zu machen, ist es das Ziel – in Zusammenarbeit mit den internationalen Partnern des Portals Hypothese – aus den verschiedenen nationalen Gemeinschaften von Wissenschaftblogs eine internationale Community zu schaffen.
Die Internationalisierung von Hypotheses ist Teil des Projektes der Internationalisierung der drei Plattformen von OpenEdition.
Seit 2011 schreitet diese durch die Eröffnung neuer Portale mit großen Schritten voran:
– de.hypotheses, Wissenschaftsblogs der deutschsprachigen Community von Hypotheses
– lusopenedition.org, das Portal lusophone von OpenEdition

Die Beiträge aller Plattformen werden auf der Seite Hypotheses zusammengeführt.